Now Reading
Das geht jetzt schon 4 Jahre so!

Das geht jetzt schon 4 Jahre so!

Blog-Hobbyinvestor-Geburtstag-4-Jahre-

Am 13.12.2016 um 19:34 Uhr ging mein Blog Hobbyinvestor.de mit dem ersten Artikel live.

Daher feiere ich heute schon meinen 4. Blog-Geburtstag – Wow! 🙂

In meinem ersten Artikel – eher ein Dreizeiler – habe ich mich über Viventor beschwert und das ich dort keine Kredite mit 12 % Zinsen finde.

Schon Ende 2016 war ich auf vier P2P-Plattformen unterwegs – Mintos, Twino, Swaper und eben Viventor.

Immerhin, fast 57 Benutzer und 75 Seitenaufrufe habe ich im Dezember 2016 noch geschafft. Rückblickend muss ich da schmunzeln.

Wie entwickelt sich so ein Blog?

Am Anfang hatte ich 2-3 kleine Beiträge pro Woche geschrieben. Heute sind es 2-3 umfangreiche Artikel im Monat und mit einer ganz anderen Ausrichtung und Qualität.

Zu Beginn habe ich noch viel über Veränderungen, Neuigkeiten und Pressemeldungen von P2P-Plattformen berichtet. Oder immer wieder kurze Berichte, wo ich wie investiere und wie zufrieden ich bei Plattform X bin.

Heute sind die Artikel deutlich umfangreicher, ausführlicher und (hoffentlich) auch hilfreicher geworden.

Google

Immer wichtiger beim Bloggen wird eine gute Social Media Reichweite oder ein gutes Google Ranking. Im Idealfall hast du beides, denn schließlich sollen die Artikel gelesen werden.

Da ich mit Social Media nicht wirklich warm werde, habe ich mich 2020 verstärkt auf Google konzentriert. Viele Artikel, die dieses Jahr erschienen sind, sind deutlich aufbereitete Artikel aus den Jahren davor. Neben einer inhaltlichen Aufbereitung sind die Artikel auch auf SEO Gesichtspunkte optimiert – zumindest im Rahmen meiner Möglichkeiten.

Aber die Arbeit hat sich ausbezahlt! Mein Google Ranking hat sich deutlich verbessert und mich erreichen jeden Tag über 200 Leser über Google.

Meine Bücher

2019 habe ich mit Vincent das Buch „Das 1×1 der P2P-Kredite“ geschrieben. Auch wenn es sehr viel Arbeit war, hat es ebenso viel Spaß gemacht. Daher kam dann dieses Jahr das „Das Mintos Handbuch“ heraus, welches ich zusammen mit Sventja geschrieben habe.

Achtung Spoiler: Auch 2021 wird hier wieder was Spannendes passieren. Zum einen möchte ich mit Sventja das Mintos Handbuch aktualisieren und zum anderen endlich die Pläne für mein Crowdinvesting Buch umsetzen.

P2P-Kredite, Crowdinvesting & andere Themen

Das Thema P2P-Kredite hat seit dem Corona-Crash im April stark an Interesse verloren.

Das Interesse an der Suche nach „Mintos“ lies deutlich nach

Entsprechend schlecht waren auch im April meine Besuchszahlen.

Aber kein Problem. Im selben Zeitraum ging auch die Börse in den Keller und ich deckte mich mit ein paar Dividenden-Aktien ein. Und berichtete daher in letzter Zeit auch verstärkt über dieses Thema, wie du an der Rubrik: Aktien und Dividende vielleicht schon gemerkt hast.

Auch mit dem Thema Passives Einkommen habe ich mich diesen Sommer intensiver beschäftigt. Schließlich habe ich mit P2P-Krediten, Crowdinvesting, Dividenden-Aktien und Büchern, ein paar heiße Eisen im Feuer.

Zudem habe ich den Sommer genutzt, meinen Testbereich zu separieren und zu organisieren. In den letzten Jahren habe ich immer mal wieder Produkte / Dienstleistungen getestet und darüber geschrieben. Es lag also nahe, diesen Artikeln einen eigenen Bereich zu geben.

Gerade meine Erfahrungen mit Cashback-Portal Shoop oder meine Erfahrung mit Readly werden sehr gut angenommen. Wer ein Tablet besitzt und gerne Zeitschriften und Magazine liest, sollte sich Readly unbedingt anschauen. Ich habe noch nie soviel, für so wenig Geld gelesen. Ein Netflix für Zeitschriften.

Besucher

Da ich mich in 2020 noch stärker für andere Themen geöffnet habe, habe ich auch in 2020 einen neuen Besucherrekord aufgestellt! Tschakka!

Seit dem 14. März 2020 bin ich ganz Datenschutz konform und biete jedem Besucher an, ob er sich von Google Analytics tracken lassen möchte oder nicht.

Entsprechend sind die Zahlen bei Google Analytics eingebrochen, da gut 60 % meiner Besucher keine Lust auf ein Tracking haben. Das ist natürlich nachvollziehbar aber für mich als Autor und Betreiber ein echtes Desaster. Ich habe jetzt nur noch von knapp 40 % der Besucher eine Aussage darüber, wie meine Inhalte ankommen.

Natürlich habe ich mir direkt einen Ersatz geholt, der ganz anonym die Seitenaufrufe mitzählt und auch die Quellen (woher ein Besucher kommt) benennen kann. Aber Verweildauer, Lesezeiten, Klickpfade usw. sind damit leider nicht möglich.

In 2019 hatte ich ca. 175.000 Besucher. Stand heute sind es 183.000 Besucher und ich habe ja noch ein paar Tage in diesem Jahr.

Auch mein Webhosting Anbieter führt Statistiken über die Aufrufe. Aber hier spielen technische Aufrufe wie z.B. RSS-Feed Abfragen mit rein – was keine echten Seitenaufrufe sind.
Letztes Jahr lag die Zahl meiner Seitenaufrufe hier bei 1,66 Mio. Dieses Jahr – bis heute – bei 1,79 Mio. Aufrufe.

See Also
Kapital-Gipfel München 2019

Ich habe daher meine Besuchszahlen steigern können, auch wenn die Steigerung deutlich moderater ausfällt, als die Jahre davor. Mich rettet hier vor allem die neu geschaffene Themenvielfalt.

Persönliches Coaching

Seit 2016 investiere ich in P2P-Kredite und in Crowdinvesting Projekte. Ich habe zwei Bücher geschrieben und blogge viel über das Thema. Daher erreichen mich viele Mails, mit sehr vielen Fragen. Von „Beste Plattform“, „beste Strategie“, bis hin zu „Was ist…?, Wie funktioniert…?“.

Das Beantworten von Mails ist zeitaufwendig. Vor allem ist es schwierig – ja sogar unseriös – per Mail einen Ratschlag oder eine Empfehlung zugeben. Daher habe ich ein P2P-Kredite und Crowdinvesting Coaching gestartet.
In 90 Minuten helfe ich Einsteigern und Anfängern, in der Welt der P2P-Kredite und des Crowdinvestings Fuß zu fassen.
Das Coaching hat keine feste Struktur, sondern richtet sich nach deinen Wünschen und deinem Kenntnisstand aus. Ich gehe also ganz individuell auf dich, deine Vorkenntnisse und deine Wünsche ein.

Vor dem eigentlichen Coaching klären wir gemeinsam den Inhalt, sammeln Fragen und klären die Ausrichtung, sodass das 90 minütige Meeting dann auch effektiv ausgefüllt werden kann.

Das kam bisher sehr gut an und ich werde dies in 2021 stärker Fokussieren.
Aktuell biete ich noch einen 50%-Einführungs-Rabatt an!

FinanzFeed.de

FinanzFeed.de ist mein neustes Baby. Hier sammle ich die neusten Inhalte von Finanz-Bloggern, -YouTubern und Podcastern ein. Aktuell sind schon über 60 Autoren mit dabei und es werden stetig mehr.

Alle Inhalte werden mit Bild und kurzem Infotext angezeigt. Videos können direkt angeschaut und Podcasts direkt angehört werden. Zudem darf jeder Besucher alle Inhalte bewerten – daraus generieren sich Top-Listen, die zum Stöbern einladen.

So schaffe ich für jeden Besucher einen guten Überblick, welcher Autor gerade welche Inhalte veröffentlicht hat.

Jeder Besucher, der sich registriert, kann sogar die Autoren selbst auswählen, die er auf FinanzFeed.de sehen möchte. So kann jeder Nutzer seine ganz individuelle Auswahl zusammenstellen. Schließlich hat jeder so seine eigenen Interessen und Vorlieben.

Für FinanzFeed.de habe ich noch viele Ideen für 2021. Unter anderem eine App. Sollte daher jemand hier mitlesen, der mich tatkräftig unterstützen kann, dann melde dich bitte bei mir. Danke!

Ansonsten geh ich jetzt erstmal den Geburtstag feiern.
Auf das nächste Jahr!

Bleibt gesund!
Sebastian

Inhalte werden geladen
Wie ist deine Reaktion?
Begeistert
4
Dankbar
6
Interessiert
7
Lachend
0
Schockiert
0
Zeige Kommentare (0)

Schreibe ein Kommentar

Your email address will not be published.


© HOBBYINVESTOR - Alle Rechte vorbehalten.
Mit ♥ gemacht!
Scroll To Top