Now Reading
Die Mintos App – endlich ist sie da!

Die Mintos App – endlich ist sie da!

Avatar
Die neue Mintos App ist in den AppStores - eine Anleitung

Gestern wurde die Mintos App veröffentlicht. Endlich!
Ich hatte bei einem vorab Treffen im Rahmen der P2P-Conference die Möglichkeit mir im Juni 2019 erste Mockups anzuschauen. Schon damals war ich von der Idee ganz angetan, auch per App Zugriff auf mein Mintos Dashboard und die Investmentwerkzeuge zu erhalten. Von daher freue ich mich, dass Mintos nun endlich die erste Version der App veröffentlicht hat.

Der erste Start der Mintos App

Beim ersten Öffnen der App wirst du natürlich nach deinen Zugangsdaten gefragt. Sind diese korrekt eingegeben, dann erwartet dich die PIN-Einrichtung.

Die PIN soll die Mintos App sicherer machen

Du wirst nun gebeten eine 4-stellige PIN Nummer einzugeben.

Die App kann auch Face ID

Nach der PIN Nummer wirst du gefragt, ob die Mintos App Face ID benutzen darf.

Die Einrichtung von Face ID

Da ich Face ID sehr praktisch finde, habe ich der Einrichtung zugestimmt. Nun muss ich beim Start der App nicht manuell meine PIN Nummer eingeben, sondern muss nur mein hübsches Gesicht in die Kamera halten.

Das Dashboard in der Mintos App

Ist die Einrichtung geschafft, dann wirst du von einem mobilen Dashboard begrüßt.

Das Dashboard der App – der Einstieg

Das Dashboard macht einen sehr aufgeräumten und übersichtlichen Eindruck und orientiert sich an der Dreiteilung des klassischen Dashboards (Kontostand, Rendite, Investitionen).

Ganz oben, ist der Kontostand zu sehen. In meinem Beispiel sind das die 3523,55 Euro. Direkt darunter die Übersicht, wie dieser Betrag zustande kommt.

In der Mitte ist der Block „Meine Investitionen“. Wie viel Prozent meiner Kredite laufen „Fristgerecht“ und wie hoch ist der durchschnittliche Zinssatz meiner Kredite?

Im dritten Block geht es um meine persönliche Rendite. Ich sehe meinen Gesamtgewinn von 1292,56 Euro, sowie meiner durchschnittlichen monatlichen Einnahmen, die aktuell bei 37,73 Euro liegen.

Du siehst es jetzt nicht, aber die mintgrünen Balken geben die monatlichen Einnahmen an.

Dein Kontostand

Bequem vom Dashboard aus, kannst du dir deinen Kontostand anzeigen lassen.

Dein Kontostand

Der Kontostand bietet eine schöne Übersicht, über die aktuellen Zahlungsströme. Du kannst nach der Zeit filtern. Dabei stehen dir „Heute“, „Gestern“, „Diese Woche“, „Diesen Monat“, „Letzte Woche“, „Letzter Monat“ und „Dieses Jahr“ zur Verfügung.

Meine Investitionen in der Mintos App

Was die Mintos App besonders schön gelöst hat, ist die Übersicht über die Investitionen.

Die Übersicht über meine Investitionen

Die Übersicht zeigt sehr schön, wie ich aktuell in 328 Krediten investiert bin. Mein Geld ist über 36 Darlehensgeber (perfekt, dass nach Darlehensanbahner und Kreditgeber nun von Mintos eine dritte Bezeichnung eingeführt wird 🙂 ) und 24 Ländern verteilt.

100 % meiner Kredite haben eine Rückkaufgarantie und fast 80% laufen planmäßig.

Meine Rendite

Oh Wunder, die App zeigt dir auch deine Rendite bei Mintos an. Hier erfährst du dein Investitionsbetrag, die Nominalzins pro Jahr und deine aktuellen Einnahmen auf den aktuellen Monat bezogen.

Die Übersicht über die Rendite

Die Menüpunkte in der App von Mintos

Die bisher gezeigten Funktionen kannst du alle über das Dashboard erreichen. Dir wird aber sicherlich schon aufgefallen sein, dass die Mintos App in der unteren Leiste insgesamt vier Menüpunkte hat.

Investieren über die App

Das Investieren über die App hat Mintos in der ersten Version noch nicht fertig. Hier erwartet dich lediglich eine Info, dass diese Funktion „Demnächst“ Verfügbar sein wird.

Das Investieren über die Mintos App wird nachgereicht

Gelder

Mintos gibt dir hier die Einzahlungsinformationen mit. Mintos beschränkt sich zunächst auf die Informationen für eine Einzahlung per Überweisung. Du findest hier also die Bankverbindungen der LHV und der Santander Bank.

See Also
Swaper P2P Plattform

Die Einzahlungsdienste von Trustly oder TransferWise sind noch nicht integriert.

Was aber bereits über die Mintos App geht, ist eine Auszahlung anzustoßen.

Die Auszahlung in der App ist sehr einfach gemacht

Für eine Auszahlung wählst du einfach die Währung und dein Bankkonto aus und gibst den gewünschten Betrag ein. Fertig.

Konto

Der letzte Punkt im Menü ist „Konto“. Hier kannst du deine persönlichen Angaben einsehen, aber nicht ändern. Zudem kannst du die Sprache verändern und die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung finden.

Mein Fazit zur Mintos App

Mir gefällt die App sehr gut. Alles hat bisher wunderbar funktioniert. Fehler sind mir keine aufgefallen.
Meine Meinung deckt sich aber scheinbar mit der, von anderen Investoren. Die Mintos App hat in den beiden App-Stores jeweils schon einige Bewertungen erhalten und liegt jeweils bei 5 von 5 Sternen.

Spannend wird es, wenn Mintos die Investmentwerkzeuge wie Auto Invest und Invest & Access in die App bringt. Aktuell ist die App eine Anlaufstelle, wenn ich einen Überblick haben möchte. Wirklich was tun, kann ich mit der App noch nicht.

Da muss Mintos noch nachliefern und das werden sie ganz sicher tun! Auch eine täglicher Push-Notification über die tagesaktuellen Einnahmen würde mich freuen.

Wenn du noch mehr über Mintos erfahren möchtest, dann ließ dir doch meinen Mintos Erfahrungsbericht durch.

Wie ist dein erster Eindruck? Wie gefällt dir die App?

Wie ist deine Reaktion?
Begeistert
2
Dankbar
4
Interessiert
5
Lachend
1
Schockiert
0
Zeige Kommentare (0)

Schreibe ein Kommentar

Your email address will not be published.


© HOBBYINVESTOR - Alle Rechte vorbehalten.
Mit ♥ gemacht!
Scroll To Top