Now Reading
Exporo – digital und einfach in Immobilien investieren

Exporo – digital und einfach in Immobilien investieren

Exporo was kommt im Jahr 2019 und was lief in 2018

Meine Artikelreihe über den Rück- und Ausblick diverser Plattformen endet heute mit Exporo, Deutschlands Marktführer für digitale Immobilieninvestments. Exporo berichtet heute über das Rekordjahr 2018 und was wir 2019 noch alles erwarten dürfen.

Ich habe bereits eine ganze Menge an P2P Kredite bzw. Crowdinvesting Plattformen in meiner Artikelreihe zu Wort kommen lassen. Dich interessiert, was 2019 alles passieren wird? Dann kannst du hier die Berichte von anderen Plattformanbietern nachlesen:

Exporo Deutschlands Marktführer für digitale Immobilieninvestments

Exporo ist eine Plattform für digitale Immobilieninvestments mit Sitz in Hamburg. Das Unternehmen ist aus der Vision heraus entstanden, Immobilieninvestments für jeden zugänglich zu machen. Heute ist Exporo Deutschlands Marktführer für digitale Immobilieninvestments und im europäischen Vergleich die zweitgrößte Plattform in diesem Bereich. Mit seinen zwei Produkten “Exporo Finanzierung” und “Exporo Bestand” bietet Exporo nicht nur Immobilieninvestments für jedermann, sondern auch Flexibilität und Vielfalt.

Exporo die Startseite der Crowdinvesting Plattform
Die Startseite der Crowdinvesting Plattform

Bei Exporo Finanzierung können Anleger bereits ab 500€ in Immobilienprojekte investieren und somit schon mit kleinen Beträgen von dem renditestarken Markt profitieren. Exporo Bestand ist eine innovative Anlagemöglichkeit, sich “wie ein Eigentümer” an
Bestandsimmobilien zu beteiligen, ganz ohne die typischen Verpflichtungen eines Immobilienbesitzers. Anleger profitieren quartalsweise von Ausschüttungen und sind zusätzlich an der Wertsteigerung der Immobilie beteiligt.

Exporo hat 2018 Rekorde gebrochen

In 2018 konnte die Plattform für digitale Immobilieninvestments so einige Rekorde brechen. Exporo Anleger haben 2018 ganze 173 Millionen Euro Kapital investiert, davon 22 Millionen Euro im Spitzenmonat Dezember. Sie konnten dabei in 73 verschiedene Immobilienprojekte
investieren.
Die Rückzahlungsquote liegt seit der Gründung im Jahr 2014 bei 100%. 95 Millionen Euro konnten bereits an die Exporo-Anleger zurückgezahlt werden, davon allein im Spitzenjahr 2018 mehr als 71 Millionen Euro. Außerdem wurde das Fintech-Unternehmen 2018 erneut, wie im Vorjahr zur besten Crowdinvestment Plattform gekürt. Bei dem BankingCheck & eKomi Award entscheidet ein Kundenranking und Exporo hat konnte sich diesen Preis mit 5,0 von 5,0 Punkten sichern.
Aber nicht nur diesen Titel konnte Exporo 2018 für sich gewinnen. Exporo sicherte sich zusätzlich für das Immobilienprojekt “Kita Winterhude” in Hamburg den Deutschen Beteiligungspreise in der Kategorie “Innovation des Jahres”.

Was kann man 2019 von Exporo erwarten?

Exporo strebt an, auch 2019 für seine Anleger weiter zu wachsen, um noch mehr Angebote zur Verfügung stellen zu können. 2014 gegründet, zählt Exporo schon jetzt über 100 Mitarbeiter. Die Aktiengesellschaft plant weiter zu expandieren und rund 30 weitere Objekte anzukaufen. Außerdem werden 2019 viele weitere Projekte auf die Exporo-Anleger zukommen. So möchte sich Exporo 2019 unter anderem die innovative Anlagemöglichkeit der Bestandsimmobilie weiter ausbauen. Immobilien gehören nach wie vor zu den beliebtesten Anlagemöglichkeiten der Deutschen, was eine Online-Umfrage mit 1.000 Bundesbürgern zeigte, die Exporo Ende 2018 durchgeführt hat.

Exporo strebt mit seinem Produkt “Exporo Bestand” an, dass jeder die Chance bekommen sollte, mit einem Stück Immobilie wie ein Eigentümer von der Sicherheit des Sachwertes zu profitieren. Ein weiteres Ziel, das sich Exporo für 2019 gesetzt hat, ist die Internationalisierung. Mitte 2018 expandierte Exporo mit dem ersten Projekt “Wohnen im 5. Bezirk” in Wien bereits nach Österreich und langfristiges Ziel soll es sein, dass sich Anleger ihr individuelles, europäisches Immobilienportfolio zusammenstellen können. So sollen bis Ende 2023 europaweit 1 Million Kapitalanleger von Exporo und digitalen Immobilieninvestments begeistert werden.


Ich habe bisher in 4 Projekte insgesamt 2500 Euro investiert. Ich bin in den klassischen Immobilien Crowdinvesting Projekten:

  • Stuttgarter Tor (550 Euro)
  • Office am Postplatz (500 Euro)
  • Bieberer Quartier (500 Euro)

und dem Exporo Bestand Projekt:

  • Kita Winterhunde (1000 Euro)

investiert. Gerade die Kategorie ‚Exporo Bestand‘ finde ich sehr interessant. Hier werde ich dieses Jahr noch in ein paar Projekte investieren. Beim Bestand handelt es sich nicht um die Finanzierung von Neu- oder Umbauten, sondern es geht um bestehende Immobilien.

Wenn man es einfach abstrakt erklärt, dann sucht Exporo bestehende Immobilien auf dem Markt und kauft diese mit einem Bankdarlehen und dem Geld von uns Investoren. Durch die laufenden Mieteinnahmen (denn die Immobilien existieren ja bereits) wird das Bankdarlehen getilgt und die Immobilien erhalten. Der Rest wird an die Investoren quartalsweise! ausgeschüttet.
Bei den bisherigen Bestandsprojekten konnten wir Investoren mit einer Ausschüttungsrendite von ca. 4,2-4,5 % pro Jahr rechnen.

exporo bestand gründerzeit portfolio

Das Besondere ist, dass wir Investoren auch an einer möglichen positiven Wertentwicklung profitieren. Bei guter und stabiler Marktlage könnten die Mieten in den nächsten Jahren steigen. Sollte zudem der Verkaufspreis später über den Kaufpreis liegen, profitieren wir Investoren ebenfalls davon.
Exporo beziffert daher die Gesamtrendite mit ungefähr knapp über 6%. Aber Achtung: Der Immobilienmarkt muss sich weiter positiv entwickeln. Sollte es zu einer rückläufigen Entwicklung kommen, ist die Rendite in Gefahr.

See Also
beste P2P Kredit Plattform

Für mich persönlich gibt es bei Exporo Bestand ein paar wesentliche Vorteile:

  • ich investiere in bestehende, geprüfte Immobilien. Ich muss mir keine Sorgen machen, dass der Baufortschritt gefährdet wird oder unplanmäßig verläuft.
  • die Immobilie wird professionell verwaltet. Ich muss mich um nichts kümmern.
  • ich kann in Immobilienprojekte investieren, an die ich so nie gekommen wäre.
  • und ich kann meine Anteile bei Bedarf vorzeitig verkaufen.

Wer noch mehr darüber wissen möchte, kann noch meinen Artikel Exporo Bestand lesen.

 

 

Wie geht es für dich jetzt weiter?

What's Your Reaction?
Begeistert
1
Dankbar
0
Interessiert
0
Lachend
0
Wütend
0
Zeige Kommentare (3)

Leave a Reply

Your email address will not be published.


© HOBBYINVESTOR - Alle Rechte vorbehalten.
Mit ♥ gemacht!
Scroll To Top