Now Reading
Invest & Access von Mintos – Der Bondora Go&Grow Killer?

Invest & Access von Mintos – Der Bondora Go&Grow Killer?

Invest&Access by Mintos - Der neue Bondora Go&Grow Killer

Die P2PConference läuft auf vollen Touren und eben wurde von Mintos mit Invest & Access ein echter Knaller vorgestellt. Bisher hatte ich viele Gelegenheiten zum Netzwerken und zum Erfahrungsaustausch. Es macht mir richtig Spaß, die vielen Gesichter hinten den P2P-Plattformen persönlich kennenzulernen. Immerhin schreibt man mit einigen Personen seit knapp 3 Jahren E-Mails, so ist es schön, sich endlich mal persönlich zu begegnen.

Natürlich gab es auch sehr viele Vorträge und Podiumsdiskussionen, viele Plattformen stellten sich vor oder diskutierten über spannende P2P-Themen.

Podiumsdiskussion mit Viventor, Grupeer, DoFinance und Viainvest

Aber um die P2PConference soll es heute gar nicht gehen. Ich werde nächste Woche ausführlicher über die P2PConference, meine Eindrücke, die vielen Informationen und über mein persönliches Fazit berichten.

In diesem Artikel soll es um das heutige Highlight gehen: Das neue Produkt Invest & Access von Mintos!

Was ist Invest & Access von Mintos?

Martins Sulte, der CEO von Mintos, hat in einem Vortrag über Mintos und über die Fintech-Szene in Riga berichtet. Natürlich hatte er auch noch ein paar echt coole News dabei. Zum einen wurde erneut die E-Banking Lizenz erwähnt, an der man weiterhin arbeitet. Mintos will uns Investoren ein IBAN-Konto samt Debitkarte (EC-Karte) anbieten, das Ganze wird aber noch einige Zeit dauern.
Als nächstes wurde die Mintos-App vorgestellt, diese konnte ich bereits am Vortag im Mintos Büro bestaunen und habe auch ein paar Fotos gemacht. Keine Sorge, auch über die App werden nächste Woche noch mehr Informationen kommen.

Und dann gab es da noch eins dieser ‚there is one more thing‘ Momente.
Invest&Access by Minto wurde vorgestellt. Damit bläst Mintos nun zum massiven Angriff auf Bondora und dessen beliebten Produktes Go&Grow.

Was ist Bondoras Go&Grow?

Für alle die Go&Grow nicht kennen: Go&Grow ist ein Angebot von der P2P-Plattform Bondora. Bei Go&Grow musst du nicht manuell in Kredite investieren und du brauchst auch keinen Autoinvestor zu konfigurieren oder zu überwachen. Bei Bondora Go&Grow wird dein Investment komplett automatisiert verwaltet und investiert. Dafür bekommst du aber auch nur maximal bis zu 6.75% Zinsen und du kannst nicht sehen, in welchen Ländern oder in welchen Kreditarten dein Geld investiert ist. Trotz dieser Kritikpunkte hat Bondoras Go&Grow viele Fans gewonnen. Gerade Anfänger nutzen diesen Service, da sich nicht jeder Nutzer  mit der Konfiguration des Autoinvestors beschäftigen möchte.
Ein weiterer Vorteil für viele Investoren ist, dass jederzeit aus dem Investment wieder ausgestiegen werden kann. Ein einfacher Klick auf den Abheben-Button und das Geld ist zur freien Verfügung auf dem Dashboard. Die Auszahlung kostet allerdings jedes Mal einen Euro.

Das Go&Grow Angebot muss aber auch viel Kritik einstecken, denn das Investment-Portfolio ist nicht transparent, die Zinsen sind bei mageren 6,75% limitiert und auch nicht garantiert! Das heißt, du kannst theoretisch auch weniger oder sogar mit einem Verlust aus der Anlage herausgehen. Hinzu kommt die Kritik, dass jede Auszahlung Geld kostet.

Was Mintos mit Invest & Access besser macht als Bondora

Martin Sulte stellte eben das neue Mintos Produkt Invest&Access vor. Das Prinzip ist dasselbe, wie bei Go&Grow. Ich investiere als Investor einen Betrag zwischen 500 Euro und 100.000 Euro und klicke auf Investieren. Fertig.

Es gibt jetzt allerdings einige wichtige Unterschiede zu Bondora. Denn Mintos hat alle Nachteile von Go&Grow ausgeräumt und liefert eine durchdachte Anlagestrategie, die auch mich durchaus reizt, obwohl ich den Autoinvestor und die ständige Optimierung nach mehr Rendite ganz gerne und oft durchführe.

Invest & access wie man ein Portfolio anlegt
Invest & Access: Wie man ein Portfolio anlegt (entschuldigt bitte die schlechte Bildqualität, es ist nur ein Foto vom Vortrag)

Insgesamt habe ich in den Gesprächen mit dem Mintos-Team ganze 7 Gründe gefunden, warum sich Bondora demnächst warm anziehen muss!

7 Gründe warum Invest&Access von Mintos interessant ist!

Hier sind meine 7 Gründe, die für Invest&Access als Go&Grow Killer sprechen:

  1. One-Click Investment. Du musst keinen Autoinvestor mehr einstellen. Du musst dich lediglich für einen Betrag entscheiden, den du investieren möchtest. Investoren, die mit Invest & Access investieren, werden vor dem Autoinvestor und vor dem Primärmarkt bedient.
  2. Automatische Diversifikation. Die Logik von Invest & Access diversifiziert im Hintergrund voll automatisch. Du musst nichts tun!
  3. Die Rückkaufgarantie. Investiert wird ausschließlich in Kredite, die mit der Buyback- / Rückkaufgarantie ausgestattet sind. Zudem müssen die Darlehensanbahner bereits seit mindestens 6 Monaten auf dem Markt sein.
  4. Volle Zinsen. Bei Invest&Access erhältst du die vollen Zinsen!! Es wird von Mintos nichts gekappt, wie etwa bei Bondora. Mintos spricht von aktuell 11,98%, was dem gewichteten Durchschnitt der aktuell verfügbaren Kredite entspricht. Natürlich kann sich der Wert verändern, sprich: deine Rendite kann niedriger ausfallen!
  5. One-Click Auszahlung. Du kannst jederzeit sofort dein Geld abheben aber nur, wenn sich die Kredite nicht in Verspätung befinden. Über Kredite, die sich in der Verspätung befinden schreibt Mintos folgendes: „Wir können keine säumigen Kredite für Sie verkaufen (in Kürze) – aber Sie können Ihr Geld erhalten, wenn sich diese normalisieren oder in die Rückkaufphase gelangen. Oder Sie können sie auf dem Sekundärmarkt verkaufen.“
  6. Keine Gebühren. Es gibt bei Mintos keinerlei Gebühren für das Invest&Access Angebot, auch nicht bei der Abhebung.
  7. Volle Transparenz. Du kannst jederzeit sehen, bei welchen Kreditgebern /Darlehensanbahnern du über Invest & Access investiert bist.

Auf YouTube habe ich die Vorstellung von Invest & Access von Martins Sulte festgehalten:

Ich finde das Angebot sehr, sehr spannend! Es vereinfacht das Investment weiter und jeder Go&Grow-Fan sollte sich das Angebot von Mintos definitiv anschauen.

Die Sicherheiten bei Invest & Access

Natürlich wird wieder überall das Wort Tagesgeld in Bezug zu Invest&Access zu lesen sein, genauso wie es bei Bondora Go&Grow auch der Fall ist.

Bitte beachte, dass du weiterhin in P2P-Kredite investierst. An den grundlegenden Risiken von P2P-Krediten ändert sich nichts. Es erhöht sich lediglich der Komfort des Investments und die Usability, sonst nichts!

See Also
Währungsspekulation mit dem geargischen Lari

Weiterhin ist es für uns wichtig, dass die Kreditgeber sauber arbeiten und die wirtschaftliche Lage stabil bleibt, so dass die Kredite im geplanten Rahmen zurückbezahlt werden können. Oder das zumindest die Berechnung der Rückkaufgarantie funktioniert.

Der Kreditmarkt muss liquide bleiben. Bei dem Mintos Invest & Access werden alle Verkauften Kredite wieder anderen Investoren zum investieren angeboten. Mintos wird als Marketmaker auftreten und wird eine gewisse Liquidität sicherstellen. Im Hintergrund werden die Kreditanteile aber immer anderen Invest & Access Investoren bzw. über den Autoinvestor allen Investoren angeboten.
Genau hier liegt, wie auch bei Bondoras Go&Grow der Haken. Genau deshalb werden das Investment in P2P-Kredite nicht sicherer. Die Liquidität und das Vertrauen, müssen weiter stabil bleiben und funktionieren.

die sicherheiten bei invest and access
Die Sicherheiten bei Invest & Access

Ich rechne es Mintos aber bei dem Portfoliobau von Invest & Access hoch an, dass hier nur Kredite mit der Rückkaufgarantie aufgenommen werden. Während Martins Sulte den Vortrag hielt, hatte ich die Befürchtung, dass Mintos „allen Ramsch-Kredite ohne Rückkaufgarantie“ an den Mann bzw. an den Investor bringt, glücklicherweise wird das aber nicht gemacht. Das gefällt mir persönlich sehr gut!

Mittlerweile hat Mintos eine eigene Seite online gestellt, auf der alles noch einmal erklärt wird. Zudem gibt es eine richtig tolle Übersicht, wie Invest & Access die Investment-Möglichkeiten ergänzt.

Mintos Invest&Access im Vergleich
Mintos Invest&Access im Vergleich (Quelle: Mintos.com)

Damit bedient Mintos nun alle Interessen der Anleger. Investoren dürfen nun entscheiden, wie sie ihr Geld investieren möchten. Mintos kann nun alle drei Anlagestrategien bedienen:

  • Manuell: Du kannst jedes Investment ganz gezielt auswählen.
  • Automatisch mit Konfiguration: Du kannst alle Funktionen vom Autoinvestor nutzen.
  • Voll automatisch: Betrag auswählen und fertig. Die Diversifizierung erfolgt in alle Kredite mit Rückkaufgarantie, der Investor muss keine weiteren Entscheidungen treffen und keine Autoinvestoren konfigurieren oder anpassen.

Und das Beste an Invest & Access ist?

Du musst nicht mehr lange warten. Am Montag (10.06.2019) wird das neue Produkt ganz offiziell von Mintos vorgestellt. Direkt ab Montag können alle Investoren direkt starten. Es wird keine Beta-Phase geben. 

Wer Invest&Access testen möchte, kann hier sein Mintos Account eröffnen und sich zusätzlich 1% Cashback sichern!
Ich habe auf der P2PConference auch schon mit zwei Leuten gesprochen, die direkt ihr Go&Grow Konto abgezogen haben und ihr Geld auf Mintos investieren werden.

Was ist deine Meinung zu Invest&Access?

What's Your Reaction?
Begeistert
2
Dankbar
2
Interessiert
1
Lachend
1
Wütend
0
Zeige Kommentare (16)
  • Ich mag ja das klassische aktive anlegen aber damit steh ich alleine da 😉 Und bequemlichkeit wird wie ja auch bei G&G ihren Preis haben trotz nahezu identischer Risiken und das fand ich richtig gut das du noch mal drauf hingewiesen hast das es ‚kein* Tagesgeldkonto ersetzt sondern eben ein high risk produkt ist das sich durchaus lohnen kann 🙂

    • Moin Sventja,
      am Montag wird das ganze Go-live gehen und für alle Investoren nutzbar sein.
      Eine Beta-Phase, wie beim Zweitmarkt, wird es nicht geben. So zumindest mein Verständnis!

  • Danke für die Info! Das hört sich alles sehr interessant an. Ich werde es auf jeden Fall mal testen.

    Was ich noch etwas unklar finde, ist wie sie die Liquidität der Mittel sichern wollen. Muss ich warten bis sich Käufer für meine Kredite gefunden haben oder übernimmt Mintos diese zunächst und veräußert sie? Dies wäre besonders für den Fall interessant, wenn es mal nicht mehr so läuft und mehr Anleger aussteigen wollen wie einsteigen. Aber vielleicht bringt der Montag ja mehr Informationen…

    • Moin Markus,
      So wie ich es verstanden haben, wird Mintos als Marketmaker auftreten und für die schnelle Liquidität sorgen. Steigt ein Investor aus, werden die Kreditanteile sofort an andere Invest&Access Investoren und über den Autoinvestor verteilt.

      Schöne Grüße
      Sebastian

      • Hallo Sebastian,

        vielen Dank für die schnelle Antwort.

        Genau bei einer solchen Konstellation sehe ich das Problem, dass man im Zweifelsfall eben nicht an das Geld kommt. Es bleibt also so und so eine Hochrisikoanlage. Dein Hinweis bezüglich des Unterschieds zum Tagesgeldkonto ist also in mehrfacher Hinsicht angebracht. Ich fürchte auch, dass dieser Unterschied, wie bei Go&Grow, von vielen Finanzbloggern verschwiegen werden wird.

        • Moin Markus,

          exakt, viele Investoren bei Go&Grow sind tatsächlich der Meinung, dass diese Form sicherer sei. Aber auch bei Go&Grow ist die Auszahlung von der Liquidität abhängig und daher auch hier nicht garantiert. Aber das Kleingedruckte lesen leider die wenigsten Investoren…

  • Hi Basti,

    gute Zusammenfassung. Ich würde den Artikel noch um zwei Punkte erweitern.

    1 – Für I&A werden nur Kreditgeber zugelassen, die mindestens sechs Monate auf der Plattform gewesen sind.
    2 – Zur „One-Click Auszahlung“ – man kann lediglich das Geld abziehen, dass zum aktuellen Zeitpunkt nicht von einer verspäteten Rückzahlung betroffen ist. Daher kann es vorkommen, dass man bis zu 60 Tage lang auf das eingesetzte Kapital warten muss. Dann greift erst die Rückkaufgarantie und der Anlagebetrag kann abgezogen werden.

    Grüße und schönen Pfingstmontag noch!
    bis Denny 🙂

    • Moin Denny,

      vielen Dank für die beiden Hinweise. Mittlerweile sind auf der Mintos Seite weitere Hinweise über Invest&Access online.
      Bei den 6 Monaten bezüglich der Kreditgeber steht aber, dass der Kreditgeber 6 Monate auf dem Markt aktiv sein muss. Sicher das damit Mintos gemeint ist oder generell am Markt? Sonst frag ich da morgen mal nach.

      Schöne Grüße
      Sebastian

      • Gute Frage. Bin davon ausgegangen, dass es sich dabei um die Zugehörigkeit auf Mintos handelt. Kann mir nicht vorstellen, dass Mintos allegmein schon mal Kreditgeber aufgenommen hat, die noch nicht mal sechs Monate am Markt waren. Allein wegen Due Dilligence und allem drum herum.

        Grüße,
        Denny

  • Moin,

    was ich noch nicht ganz verstehe ist die Aufteilung der Konten.
    Läuft alles über ein Konto bei Mintos?
    Oder ist es aufgeteilt?

    Also, wenn ich vor habe bei Invest & Access zu investieren, gleichzeitig aber noch meinen Autoinvest nutzen möchte, läuft das ganze nur über mein normales Konto bei Mintos?

    Dann habe ich ja theoretisch das Problem, dass ich die Höhe des Betrages bei Invest & Access nicht nebenbei laufen lassen kann oder habe ich da einen Denkfehler?

    Möchte ich „nur“ 1000€ bei Invest & Access laufen lassen, die anfallenden Zinsen aber auch auf diesem Konto reinvestieren, muss ich die Gesamtgrösse des Portfolios doch höher setzen (zb. auf 1100€). Füllt Mintos dieses Portfolio dann nicht automatisch auch auf 1100€ auf?

  • Ich habe schon etwas in Minto Inzest & Access angelegt. Oft verstehe ich die Abrechnungen in den verschiedenen Anscihtennicht so ganz. Lt. Kontostand habe ich z.B. aber noch keine Verluste gemacht, aber in meiner täglichen E-Mail Zusammenfassung wurden Verluste auf dem Sekundärmarkt ausgewiesen? Weiß jemand, wie das zu interpretieren ist? Das kann natürlich mit einem Rückkauf einer ebenfalls dort gelisteten Rückkauf zusammenhängen, aber ich frag mich schon, ob meine Gewinne nicht höher wären, wenn der Rückkauf und die ominösen Verluste auf dem Sekundärmarkt nicht passiert wären?

Leave a Reply

Your email address will not be published.


© HOBBYINVESTOR - Alle Rechte vorbehalten.
Mit ♥ gemacht!
Scroll To Top