Now Reading
Achtung: Meine Mintos Erfahrungen werden dir helfen!

Achtung: Meine Mintos Erfahrungen werden dir helfen!

Avatar
Meine Mintos Erfahrungen, meine Tipps und meine Kritik - Die P2P-Plattform

FAQ – die h├Ąufigsten Fragen zu Mintos

Wo trage ich in der Steuererkl├Ąrung die Zinseinnahmen von Mintos ein?

Die Ertr├Ąge der Plattformen, die ihren Sitz nicht in Deutschland haben, sind in die Zeile f├╝r ÔÇ×Ausl├Ąndische Kapitalertr├ĄgeÔÇť einzutragen (die Zeilennummer kann sich von Jahr zu Jahr ├Ąndern).
Die einzutragenden Betr├Ąge ergeben sich aus dem Steuerbericht, den dir Mintos als Download zur Verf├╝gung stellt.

Wie funktioniert Mintos?

Mintos ist eine P2P-Plattform und bietet Dienstleistungen und Services an. Dazu z├Ąhlen der Autoinvestor oder der Erstmarkt. Die eigentlichen Kredite kommen von eigenst├Ąndigen Kreditgebern, die Mintos auch Darlehensanbahner nennt. Mintos hat mit der Vergabe der Kredite nichts zu tun, sondern tritt als Mittelsmann auf, der Kreditgeber und Investor zusammenbringt.

Wie sicher ist Mintos?

Das Investment in P2P-Kredite ist sehr risikoreich, da ein gro├čer Teil noch nicht von Finanzbeh├Ârden reguliert wird. Es gibt zahlreiche Risiken, wie zum Beispiel das Ausfallrisiko beim Kreditgeber oder Kreditnehmer. Hinzu kommen wirtschaftliche oder politische Risiken.
Diversifikation ist ein Werkzeug um Risiken zu minimieren. Au├čerdem solltest du nicht mit zu viel Kapital in P2P-Kredite investieren.

Wie viel sollte ich bei Mintos investieren?

Eine Faustformel besagt 5% bis 15% deines gesamten Portfolios sollten maximal in P2P-Kredite investiert sein. Die genaue Summe solltest du f├╝r dich alleine festlegen und nach deinen pers├Ânlichen Zielen und deinem Risikobefinden gehen.

Wie verdient Mintos Geld?

Mintos ist f├╝r uns Investoren komplett kostenlos. Lediglich der Wechsel von W├Ąhrungen kostet eine Geb├╝hr. Das Geld verdient Mintos durch die Kreditgeber. Diese bezahlen Mintos f├╝r das Einstellen der Kredite. Dadurch verdient Mintos sein Geld.

See Also
P2P Kredite Jahresr├╝ckblick 2017 Twino
P2P-Kredite R├╝ckblick 2017: Die P2P-Plattform Twino (Teil 3)

Was ist Mintos Insights?

Mintos┬áInsights ist der Name des t├Ąglichen Newsletters. Dieser informiert ├╝ber das eigene Portfolio, sowie neue Kredite auf Mintos.

Wie investiere ich auf Mintos?

Aktuell bietet Mintos vier Wege an, wie du investieren kannst.
1) Manuell ├╝ber den Erstmarkt / Prim├Ąrmarkt.
2) Automatisiert ├╝ber den Autoinvestor mit eigener Einstellung.
3) Automatisiert ├╝br den Autoinvestor durch drei fertige Einstellungs-Pakete.
4) Mit Invest & Access.
Die Wege beschreibe ich im obigen Artikel ausf├╝hrlich.

Pages: 1 2
Pros

Gr├Â├čte P2P-Plattform in Europa

Beste Diversifikation

Sehr gutes Zinsniveau

├ťberwiegend mit R├╝ckkaufgarantie

Bester Auto-Invest

Bester Erstmarkt!

Kreditgeber Rating

Schneller, kompetenter & deutschsprachiger Service

Cons

Durch die Gr├Â├če f├╝r Einsteiger ggf. un├╝bersichtlich

Qualit├Ątsprobleme bei einzelnen Kreditgebern

Unsicherheit durch Corona

Unklarheit ├╝ber Verbindungen von Kapitalgebern zwischen Mintos und manchen Kreditgebern

Wie ist deine Reaktion?
Begeistert
19
Dankbar
33
Interessiert
18
Lachend
0
Schockiert
0
Zeige Kommentare (7)
  • Hallo, ich bin seit ziemlich genau einem Jahr bei Mintos, Twino und Bondora und ja, Mintos ist von den dreien der beste.
    Ich bin f├╝nfstellig bei Mintos investiert, das ist schon eine Menge, weswegen ich fast t├Ąglich auf der Plattform bin um nach dem rechten zu schauen.
    Meine Autoinvest-Einstellung ist haupts├Ąchlich dadurch gepr├Ągt, dass ich maximal 6 Monate in einem Kredit investiert bin und auch freiwerdendes Kapital nicht nochmal in den gleichen Kredit investiere. Aufgrund schlechter Erfahrungen nehme ich afrikanische Darlehensanbahner aus.
    Etwa ein F├╝nftel bis ein Viertel der Investitionen sind st├Ąndig in Verzug. Mintos hat vor einigen Wochen bei den Verzugsangaben eine neue Rubrik „Schonfrist“ eingef├╝hrt, ist f├╝r mich aber ein Taschenspielertrick, Verzug ist Verzug. Sollten die Verz├╝ge langer als einige Tage mehr als 1/3 meines Gesamtinvests betragen, w├╝rde ich mein Geld dort abziehen, hab ich mir vorgenommen.
    meine angegebene Rendite liegt derzeit bei 11,37%, was nat├╝rlich hervorragend ist,. leider plant ja die Bundesregierung, Zinseink├╝nfte k├╝nftig mit dem pers├Ânlichen Steuersatz und nicht mit der Kapitalsteuer zu belegen, das wird P2P deutlich uninteressanter machen hierzulande, weil das Risiko dann nicht mehr hinreichend honoriert wird.
    Bei den Autoinvest-Einstellungen kann man seit einiger zeit automatisch streuen lassen. Klingt erst mal sehr gut, hat aber bei mir aktuell den Effekt, dass Mittel nicht investiert werden, obwohl laut meinen Autoinvest-Einstellungen ├╝ber 25.000 (!) Kredite verf├╝gbar w├Ąren. Eine Email an den Support ergab, dass eben nicht bei allen in Frage kommenden unternehmen Kredite verf├╝gbar w├Ąren und der Autoinvest investiert dann nicht in Firmen, deren Kontingent erf├╝llt sind, sonst w├Ąre die maximale Streuung nicht mehr gew├Ąhrleistet. Ich l├Âse das dann so, dass ich die Einstellung „maximale Streuung“ nach einigen tagen kurz mal raus nehme um investiert zu sein, der Autoinvestor schl├Ągt dann sofort zu und investiert das aufgelaufene Kapital. danach schalte ich die maximale Streuung wieder ein in der Hoffnung, dass wieder passende Kredite auflaufen.
    Alles in allem macht Mintos aber sehr viel Spa├č, wenn man wie ich f├╝nfstellig investiert ist tut sich da richtig was. Ich will hoffen, dass das lange so bleibt und das Mintos nicht am eigenen Erfolg erstickt, das Wachstum geht schon erschreckend schnell, aber ohne Wachstum auch keine neuen Kredite zum investieren.
    Eins vielleicht noch zum Schluss: man sollte sich bewusst sein, dass der Kreditnehmer ein mehrfaches der Zinsen bezahlt die wir Investoren bekommen, die richtig dicke Kohle machen die Kreditemittenten. Das sind schon Wucherzinsen, die da verlangt werden. Damit muss man auch moralisch klar kommen.

    • Moin Frank,

      kennst du den Jahresr├╝ckblick auf Mintos: https://hobbyinvestor.de/p2p-rueckblick-2017-teil-2-die-plattform-mintos/ von Vincent (FreakyFinance) und mir?
      Hier erz├Ąhle ich kurz, dass ich mittlerweile auch einige Darlehensanbahner in meinem Autoinvestor „deaktiviert“ habe.
      Aktuell habe ich ├╝ber 5500 Euro auf Mintos investiert und liege bei 13,01%.

      Mit der „Schonfrist“ sprichst du die Grace Period an oder? Ja, in der Tat ├Ąndert dies nichts am eigentlichen Verzug, wird vielleicht aber auch buchhalterische Gr├╝nde haben. Ein Gro├čteil der Darlehensanbahner liegt hier auch „nur“ zwischen 3-5 Tagen. Hier lasse ich mir die Begr├╝ndung „wegen Feiertag und Wochenende“ noch gefallen.
      Pervers ist der Darlehensanbahner PimPay mit 30 Tagen oder LLC, EcoFinance und Debifo die mit 14-15 Tagen. Das ist unversch├Ąmt.

      Ich verzichte noch auf die automatische Streuung mittels Autoinvestor. Aktuell habe ich ein sehr starkes ├ťbergewicht der Autokredite von Mogo. Dies wollte ich aber so, da ich von den Payday Loans weniger wollte, eben wegen der hohen Verzugsraten.

      Dann dr├╝cken wir Mintos mal beide die Daumen, dass das Gesch├Ąft noch lange gut laufen wird ­čśë

      Vielen Dank f├╝r dein Kommentar

      Sebastian

  • Vielen Dank f├╝r den ├ťberblick! Man kann jedoch bereits ab 1 Cent anlegen, auch wenn dies derzeit nur manuell ├╝ber den Sekund├Ąrmarkt funktioniert. Ist jedoch ganz praktisch, um Restsummen unter 10ÔéČ auch noch unterbringen zu k├Ânnen, auch wenn dies Mehraufwand bedeutet.

    Ich bin mittlerweile seit anderthalb Jahren bei Mintos und kann mich bei einer Rendite von 13% nicht beklagen, zumal das maximale Zinsniveau derzeit noch h├Âher liegt. Selbst in diesen Sph├Ąren kann man noch recht gut diversifizieren, so dass ich irgendwann im Laufe des Jahres auch aufstocken werde. Bisher habe ich mein Kapital ├╝ber verschiedene Plattformen gestreut, werde mich dann jedoch eher auf die gut laufenden konzentrieren.

Schreibe ein Kommentar

Your email address will not be published.


┬ę HOBBYINVESTOR - Alle Rechte vorbehalten.
Mit ÔÖą gemacht!
Scroll To Top