Now Reading
Meine Rendite mit P2P Krediten

Meine Rendite mit P2P Krediten

Avatar
Die Rendite mit P2P Kredite

„Wie ist eigentlich deine Rendite bei P2P-Krediten auf allen Plattformen?“ oder „Kannst du mir bitte eine Übersicht über deine Renditen geben? Ich habe keine Lust mich durch alle deine Artikel zu lesen, um immer nur die Rendite von einer Plattform zu erfahren, eine Übersicht wäre sehr interessant!“

Diese oder ähnliche Nachrichten erreichen mich immer wieder. Also, warum nicht einfach mal alles bündeln und in einem Artikel veröffentlichen?

Und hier kommen nun die gewünschten Informationen. Wo bin ich am erfolgreichsten und wo läuft es weniger gut? Wer ist der aktuelle Rendite-Sieger? Wo gibt es die besten Zinsen und die höchsten Erträge?

Die Erträge meines P2P-Portfolios

Für meine Übersicht über die Rendite mit P2P-Krediten habe ich 10 von 13 P2P-Plattformen in meinem Portfolio berücksichtigt. Drei Anbieter Twino, Viainvest und Viventor habe ich nicht mit angegeben, da ich hier aktuell mit zu kleinen Beträgen investiert bin und die Rendite Angabe damit nicht wirklich aussagekräftig wäre.

Zur Information und für die bessere Einschätzung: Auf den 10 Plattformen, die ich nun in meiner Liste habe, bin ich jeweils mit mindestens 500 Euro investiert. 500 Euro sind es jeweils bei Swaper, NEO Finance und Iuvo. Mintos ist mit über 4000 Euro Kapital auf Platz 1. Die restlichen Plattformen liegen zwischen den 500 Euro und 4000 Euro.

Wo kommt die Rendite her? Wie hast du die berechnet?

Auf allen P2P-Plattformen investiere ich seit mindestens einem Jahr, außer auf Bondora (erst seit Anfang 2019) und Grupeer (erst seit Juni 2019).

Die Angaben der Rendite stammen jeweils von den P2P-Plattformen. Eine eigene Berechnung habe ich nicht durchgeführt.

Meine Rendite mit P2P-Krediten

Dann kommen wir nun zu den Plattformen, wo ich am meisten Profit erwirtschafte. 

Mein Ertrag auf den P2P-Plattformen sieht wie folgt aus (nach Rendite sortiert):

  1. Robocash – 13,51 %
  2. NEO Finance – 13,36 %
  3. Mintos – 12,61 %
  4. Lenndy – 12,09 %
  5. Iuvo – 11,77 %
  6. PeerBerry – 11,70 %
  7. Bondora – 11,49 %
  8. EstateGuru – 11,02 %
  9. Grupeer – 11,01 %
  10. Swaper – 10,48 %
Infografik – Meine Rendite mit P2P-Krediten bisher in 2019

Erläuterungen und Hinweise zu den Erträgen

Die Infografik soll dir einen guten optischen Überblick vermitteln, welche Plattform welche Leistung bringt.
Trotzdem ist die Grafik mit gewissen Einschränkungen zu betrachten. Es handelt sich dabei natürlich nur um eine aktuelle Momentaufnahme. Damit du die Ertrags-Informationen wirklich korrekt interpretieren kannst, brauchst du mehr Hintergrundwissen. Daher lass mich dir bitte noch ein paar Informationen mit auf den Weg geben.

Der Sieger Robocash

13,51 % Rendite ist natürlich eine Ansage. Doch leider sind die Zeiten, mit Krediten die 14 % oder 14,5 % Zinsen erwirtschaften, längst vorbei. Daher sinkt meine Rendite auch kontinuierlich ab. Robocash hat seit längerer Zeit alle Kredite mit einem Einheitszins von 12 % versehen. Damit wird sich auch die Rendite in diesem Bereich einpendeln und damit noch weiter sinken.

Jetzt aber bitte nicht falsch verstehen. Selbst die 12 % Zinsen sind absolute Spitzenklasse. Zudem ist Robocash eine wachsende Plattform, die stetig ihr Kreditangebot ausbaut und aktuell stark im südostasiatischem Raum (Vietnam und Philippinen) aktiv ist.

Der Zweite – NEO Finance

NEO Finance (mehr Informationen) ist eine P2P-Plattform, die du am ehesten noch mit Bondora vergleichen könntest. Beide unterliegen einer staatlichen Aufsicht und beide sind selbst lizenzierte Kreditgeber und vergeben alle Kredite selbst.

Und doch ist NEO Finance anders als andere Anbieter. Es gibt eine Rückkaufgarantie, die aber nur Teile des Ausfalls abdeckt. Es gibt einen Provision-Fund, der eigentlich die Rückkaufgarantie ist, aber Geld kostet. Und es gibt keine vorfinanzierten Kredite, sondern alle Kredite werden erst durch die Investoren finanziert (EstateGuru lässt grüßen).

Wer mehr Erfahren möchte, der kann die ausführliche Vorstellung auf Crowdbird.de lesen.

Auf NEO Finance laufen die Kredite lang, sehr lang. Meist sind dies 3-4 Jahre. Ich investiere aber bisher erst seit etwas über einem Jahr auf NEO Finance, von daher habe ich keinen kompletten Zyklus mitgemacht. Trotzdem ist das Zinsniveau absolut Top und die Plattform eine Bereicherung in meinem Portfolio. Ich bin nach über einem Jahr sehr zufrieden mit der Entwicklung meines Portfolios.

Der Marktführer auf Platz Drei

12,6 % Rendite – 31 Länder – 67 Kreditgeber. Mehr Diversifikation auf einer Plattform geht fast gar nicht mehr. Dazu eine schicke Seite, toller Erstmarkt, mega Autoinvestor und jetzt auch noch Invest & Access – Mintos macht fast alles richtig! 
Seit Mitte 2016 investiere ich hier und meiner Meinung nach ist die Rendite Berechnung hier auch am verlässlichsten, da sie in den letzten Jahren zum Jahresabschluss immer ganz gut gepasst hat.

Bei Mintos muss ich auch ergänzen, dass die Rendite gerade leicht sinkt. In den letzten Wochen ist das Zinsniveau deutlich eingebrochen. Scheinbar bekommen die Kreditgeber auch zu niedrigeren Zinsen ihre Kredite an den Investor gebracht. 

Diese Absenkung ist nicht zum ersten Mal zu beobachten. Bereits Anfang 2017 und im Spätsommer 2018, gab es ein ähnliches Verhalten zu beobachten. Beide Male sind die Zinsen dann aber wieder angestiegen. Schauen wir mal, wie es sich dieses Mal verhält.

Die restlichen P2P-Plattformen und meine Erträge

Über die anderen sieben Rendite-Angaben, gibt es gar nicht so viel zu berichten. Auf Bondora und Grupeer investiere ich noch nicht so lange. Bei Bondora wird die Rendite sicherlich sinken und bei Grupeer wird sie steigen, denn hier habe ich nur Kredite mit 13 % und 14 % Zinsen im Portfolio.

See Also
Swaper P2P Plattform

Gerade Grupeer ist mein neuer Liebling. Übrigens habe ich hier meine Rendite selbst berechnet, da Grupeer keine Renditeberechnung anbietet. Bei Grupeer gibt es sehr interessante Geschäfts- und Immobilienkredite mit sehr interessanten Zinssätzen (12% bis 14%). Die Immobilienprojekte sind sehr kurz laufende Kredite, mit Laufzeiten zwischen 4 und 13 Monate. Hinzu kommt eine Rückkaufgarantie! Hier gibt es mehr Informationen über Grupeer von mir.

EstateGuru erreicht mit 11 % ebenfalls eine sehr zufriedenstellende Rendite. Hier habe ich bereits 2 Ausfälle mitgemacht und beide konnten sehr erfolgreich abgewickelt werden. Bei dem einen Ausfall lag meine Rendite bei 9 % und beim Zweiten sogar bei über 11 %!
Daher haben die bisherigen Ausfälle meine Erträge nicht dezimiert! Sicherlich, ein Ausfall ist immer ärgerlich und kostet viel Zeit, solange aber die Rendite stimmt, soll es mir egal sein. Mein Portfolio ist bereits beim 81. Projekt!
Seit dieser Woche gibt es auch endlich einen Zweitmarkt bei EstateGuru.

Last but not least – Swaper. Swaper ist klein, leise und unauffällig. Das Kreditangebot ist begrenzt und nicht immer wird alles sofort reinvestiert. Die Rendite mit 10,5 % ist daher ein sehr gutes Ergebnis. Seit Ende 2016 habe ich hier nie viel zu tun. Swaper hat gerade eine sehr interessante Aktion: Neukunden werden für die ersten 3 Monate zu VIP-Investoren und erhalten satte 14 % Zinsen, statt der normalen 12 %!

Daher immer Augen auf bei Rendite Angaben!

Hinterfrage immer, wenn du irgendwelche Rendite Angaben siehst. Wie hat sich das Zinsniveau entwickelt, wie lange ist der Investor dabei, wie viele Zyklen hat er mitgemacht? Investiert er in 2-3 Kredite oder in 200? Und und und…

Dein Einstiegszeitpunkt und deine Investmentstrategie kann auf ein und derselben Plattform zu unterschiedlichen Renditen führen.

Daher sollte die reine Rendite Angabe niemals der einzige Grund sein, warum du mit dem Investieren anfängst.

Mein Fazit zu meiner Rendite mit P2P-Krediten

In den letzten Jahren sind die P2P-Kredite ein immer größerer Baustein in meinem gesamten Portfolio geworden und tragen aktuell auch einen echt soliden Teil zu meiner Gesamtrendite bei.
Wie bereits in den letzten Jahren liegen die Zinsen auf einem stabilen und sehr hohem Niveau. Die monatlichen Einnahme-Möglichkeiten sind durchaus interessant und für jeden Investor eine gute Option sein passives Einkommen weiter zu erhöhen.

Ich bin mit den Renditen von 10 % bis knapp 14 % äußerst zufrieden und werde auch weiterhin auf P2P-Kredite setzen und mein Investment hier weiter ausbauen.

Jetzt darfst du!

Wie sehen deine Rendite Sieger aus? Poste doch bitte deine Top 3 in den Kommentaren, würde mich sehr interessieren, welche Renditen und Erfahrungen du so gemacht hast. Vielen Dank!

Wie ist deine Reaktion?
Begeistert
2
Dankbar
9
Interessiert
11
Lachend
0
Schockiert
0
Zeige Kommentare (8)
  • Ich bin bisher nur bei Mintos und Twino. Wobei Mintos besser geht.
    Estateguru bin ich nun auch gestartet und überlege noch, ob ich Swaper oder Robocash testen soll.

    • Hi Mattb,

      ja, ich teste mich auch an Crowdestor ran. Aktuell bin ich bei 7 Krediten. Auf 15 möchte ich noch hoch.
      Ich bin ja noch etwas skeptisch. Die Zinsen sind Mega und die Laufzeiten sind auch top für Crowdfunding. Mal schauen, wie sich die Projekte jetzt so entwickeln.
      Schöne Grüße
      Sebastian

  • Hallo,
    hier meine Auflistung der Plattformen nach Eintrittsdatum. Werbebonus, Cashback Aktionen etc. fließen nicht als Zinszahlungen in die Rendite mit ein sondern wurden als neue Einzahlung verbucht. Die erste Rendite ist die von den Plattformen angeben wird, die zweite ist meine eigene Berechnung mit Portfolio Performance.

    Mintos (2017) (12,65%) , XIRR: 13,01%
    Bondora (2017) (12,19%) , XIRR: 11,60%
    Twino (2017) (10.73%) , XIRR: 10,76%
    Robocash (2017) (12,95%) , XIRR: 12,28%
    Swaper (2017) (15,12%) , XIRR: 13,83%
    Viainvest (2017) (11.82%) , XIRR: 11,63%
    Estateguru (2017) (11,12%) , XIRR: 8,17%
    PeerBerry (2018) (12,29%) , XIRR: 11,44%
    Bondora G&G (2018) (6,75%) , XIRR: 6,74%
    Grupeer (2018) (n/a) , XIRR: 14,43%

    Grüße Stefan

Schreibe ein Kommentar

Your email address will not be published.


© HOBBYINVESTOR - Alle Rechte vorbehalten.
Mit ♥ gemacht!
Scroll To Top