Now Reading
Swaper im Interview, Informationen zu 2017

Swaper im Interview, Informationen zu 2017

Avatar
Swaper P2P Plattform

Nach dem spannenden Interview mit Twino vom Sonntag, letzter Woche, den tollen Informationen von Mintos am Dienstag, und Viventor am Freitag, habe ich heute Swaper im Interview.
Ich freue mich, dass auch Swaper meine Fragen beantwortet hat.
Auch Swaper hat einiges vor, hat sich aber auch mit konkreten Angaben eher bedeckt gehalten.

Als kleine Anmerkung möchte ich wieder ergänzen, dass die deutsche Übersetzung von mir stammt. Jeder, der lieber das englische Original lesen möchte, kann einfach hinter das Fazit scrollen.

Viel Spaß beim lesen!

 

Swaper im Interview

1) Was war 2016, das Highlight für Swaper?

Swaper ist im Oktober 2016 gestartet. Durch das Feedback von unseren Investoren, beschlossen wir, dass wir eine mobile Anwendung (Mobile App) brauchen. Unsere Investoren möchten einen sofortigen und einfachen Online-Zugang zu ihrer Investitionsplattform haben.
Kurz darauf war Swaper, der erste P2P Marktplatz mit einer eigenen App.
Bis heute wurde Feedback zur App gesammelt und Ende Januar wird eine komplett überarbeitete neue App relauncht. Die neue App wird speziell auf das Investoren Feedback zugeschnitten sein. Unseren Testbericht, könnt ihr hier lesen.

2) Was werden für Swaper die Highlights in 2017? Wenn das ein Geheimnis ist, vielleicht könnt ihr uns erzählen, was als Nächstes kommt?

Das nächste Highlight wird die neue App werden, die Ende Januar kommt. Für das nächste Jahr ist unser Ziel die 12 Mio. Euro Marke an Investitionsvolumen zu erreichen. Zudem möchten wir mit unserem Kreditgeschäft, in unseren Kernmärkten, weiter wachsen und ausbauen.
Darüber hinaus möchten wir, dass Swaper mehr wird als nur eine Plattform die konsequentes Einkommen generiert. Wir wollen eine Plattform, die mehrere Finanzlösungen für unsere Investoren anbietet.
Weitere Anmerkung vom Hobbyinvestor: Des Weiteren wird es die Möglichkeit geben, in weiteren Währungen zu investieren. Konkret sollen drei neue Währungen dazu kommen. Das aktuelle Zinslevel und der Buyback sollen auch 2017 unangetastet bleiben.

 

3) Wie schätzt Swaper den P2P Markt in 2017 ein?

Der P2P Markt wächst rasant und wir können davon ausgehen, dass neue Anbieter und Produkte auf den Markt kommen. Wir prognostizieren, dass der P2P Markt dieses Jahr stärker reguliert werden wird. Wir glauben, dass der Wettbewerb und Hindernisse Swaper stärker machen werden und wir können es kaum abwarten, was uns dieses Jahr alles bringen wird.

 

Fazit

Swaper setzt seinen Fokus klar auf den mobilen Markt. Am Freitag ist die neue App erschienen und vereinfacht den Investitionsprozess weiter. Zudem ist es weiter eine Stärke, dass Swaper alle Kredite mit 12% (im VIP mit 14%) und Buyback anbietet, so muss man beim investieren ’nicht viel nachdenken‘.
Im Nachgang sprach Swaper zudem schon ganz konkret von 2-3 neuen Ländern. Zudem wurde wiederholt, dass man mehr wolle, als nur Payday Loans. Da bin ich mal gespannt, was uns hier konkret erwarten wird.
Das Swaper Investitionen in weiteren Währungen anbieten möchte, sehe ich, nach dem aktuell Mintos Stand, mit gemischten Gefühlen. Solange weiterhin genug Euro Kredite verfügbar sind, ist das ok.

Wie gefallen Euch die Ankündigungen für 2017? Was würdet ihr euch von Viventor wünschen? Freue mich auf Eure Meinungen!

Noch drei Dinge zum Schluss:

  1. Weitere Informationen zu Swaper findest du hier im Blog und auf meiner Detailseite.
  2. Besuche auch meinen P2P Vergleich, vielleicht findest du eine neue Investment-Plattform.
  3. Wenn du über neue Artikel auf Hobbyinvestor.de informiert werden möchtest, dann abonniere doch den Newsletter. Hierzu kannst du dich rechts oben, in der Sidebar, eintragen oder direkt hier. Wir freuen uns!

 

See Also
Warum ich bei Viventor aussteige

Und nun, wie versprochen, das englische Original vom Swaper Interview.

1) What was the highlight in 2016 for Swaper?

Swaper launched the P2P marketplace web platform in October 2016. By gathering feedback from our investors, we concluded that we need to create a mobile application because investors desired an instant and easy online access to their investment platform. Shortly after, Swaper became the first P2P marketplace to launch a mobile application. Now we have gathered investor feedback on the current mobile applicaiton and by the end of January 2017, you will see a completely revamped mobile application, designed specifically for our investor needs.

 

2) What will be the highlights for Swaper in 2017? If this is a secret, maybe you can talk about what comes next?

The closest highlight will be our brand new mobile application which you will see by the end of January. For the coming year our goal is to attract the total Swaper platform investments of 12 million Euros and grow our lending business in our core markets accordingly. Additionally, we want Swaper to become something more than a platform for consistent income, we want to create a platform which would offer several financial solutions for our investors.

 

3) How does Swaper estimate the P2P market in 2017?

The P2P market is growing rapidly and we can expect for new companies and products to appear. Also, we predict that the P2P market can get more tightly regulated this year. We believe that competition and obstacles will make Swaper better and we can not wait to see what this year will bring us.

Wie ist deine Reaktion?
Begeistert
0
Dankbar
0
Interessiert
0
Lachend
0
Schockiert
0
Zeige Kommentare (4)

Schreibe ein Kommentar

Your email address will not be published.


© HOBBYINVESTOR - Alle Rechte vorbehalten.
Mit ♥ gemacht!
Scroll To Top