Now Reading
Exporo – investieren ab 1 Euro? Das erste digitale Wertpapier auf Ethereum und der Blockchain

Exporo – investieren ab 1 Euro? Das erste digitale Wertpapier auf Ethereum und der Blockchain

Exporo Anleihe auf der Blockchain mit Ethereum

Exporo hat mal wieder einen Knaller präsentiert – eine digitale Anleihe auf der Blockchain Technologie. 

Erst letztes Jahr war es Exporo, die das Crowdinvesting mit den Anleihen vom grauen Kapitalmarkt in den weißen Markt überführt haben. Fast im selben Atemzug präsentierte man den Investoren „Exporo Bestand„.  Über diese Bestandsimmobilien können Investoren an bereits bestehenden und langfristig vermieteten Immobilien profitieren.

Im Juni konnte Exporo 43 Millionen Euro über eine Finanzierungsrunde einsammeln, mehr findest du dazu in der Pressemeldung.

Exporo schläft nicht und ruht sich nicht auf den bisherigen Lorbeeren aus. Nein, ganz im Gegenteil. Mit der Blockchain dürfte Exporo ein Werkzeug an der Hand haben, das auch uns Investoren deutliche Vorteile bringen könnte.

Exporo und die tokenbasierte Anleihe

Das Ärztehaus in Hamburg-Poppenbüttel war jetzt das erste Immobilien-Crowdinvesting Projekt in der EU, welches über eine tokenbasierte Anleihe finanziert wurde.

Exporo hat dafür keine eigene Blockchain Technologie entwickelt oder gar eine neue Kryptowährung herausgegeben – Nein. Für diese Anleihe auf Blockchain-Basis hat man auf Ethereum gesetzt.

Die Vorteile die Exporo mit der Blockchain hat

Leider habe ich das Projekt verpasst. Aber ich bewerte das Vorgehen von Exporo sehr positiv, weil:

  • … Exporo seine Marktführerschaft ausbaut und an neuen Ideen & Produkten arbeitet.
  • … so auch die Blockchain-Technologie endlich mal richtig praktische und greifbare Praxisbeispiele bekommt.
  • … durch die Tokenisierung das Investment einfacher, schneller, transparenter und vor allem auch günstiger wird.
  • … Exporo für die Anleihen keine Broker mehr brauchen würde.
  • … dadurch das Mindestinvestment von aktuell 1000 Euro hoffentlich bald deutlich sinken wird. Wie geil wäre es, wenn ich z.B.  in die Bestands-Projekte bereits ab 100 Euro investieren könnte? So könnte ich auch bei Exporo endlich breit diversifizieren.
  • … Exporo ein reguliertes Finanzinstrument (die Anleihe) mit einer modernen Technologie auf ein neues Level gehoben hat.

Dazu möchte ich auch noch eine Passage aus der Pressemeldung zitieren: „Schon heute erlaubt uns die Tokenisierung unseren Prozess transparenter, schneller und schlanker zu gestalten, um unsere Bestandsimmobilien noch näher an unsere Anleger zu bringen.“ Zusätzlich sieht das Unternehmen die Stärken der Technologie in der signifikanten Reduzierung der Mindestanlagesummen, theoretisch bis auf 1 Euro. Dies erlaubt eine einfache und gesunde Portfoliodiversifizierung mit kleinsten Beträgen für jeden. „Auch unseren Exporo-Handelsplatz – mit dem Ziel, aus einem illiquiden Gut ein liquides zu schaffen – werden wir wesentlich ausbauen können, sodass jeder Investor seine über Exporo erworbenen ‘Stücke an Immobilien’ täglich zum „fair-value“ und fast in Echtzeit handeln kann.“ (Zitat aus der offiziellen Pressemeldung).

Weitere tokenbasierte Exporo Investments

Das Ärztehaus in Hamburg hat seine 3 Mio. Euro innerhalb weniger Stunden eingesammelt. Das zeigt, dass ich nicht der einzige Investor bin, der neue Technologien unterstützt.

Daher wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis das nächste Investment auf der Blockchain Technik kommen wird. Exporo spart damit Kosten und wird diese Ersparnis sicherlich auch an uns Investoren weitergeben. Schließlich gibt es genug Konkurrenz. Alleine im Ausland zeigen Anbieter wie EstateGuru, Reinvest24 oder Bulkestate, wie man Investoren bereits ab 50 bzw. 100 Euro ein solches Investment zugänglich machen kann.

In der Pressmeldung spricht Exporo über eine Absenkung auf bis zu 1 Euro. Soweit müsste es meiner Meinung nach, gar nicht heruntergehen. Aber der Werbeeffekt wäre natürlich genial. Zumal dann wirklich jeder Investor so Investieren kann, wie er möchte. 

See Also
Logo Zinsland

Außerdem noch ein Schaubild von Exporo, wie so ein Investment auf Ethereum aussieht und abläuft.

Exporo Crowdinvesting mit Tokens auf der Blockchain
So funktioniert das Investment in eine tokenbasierte Anleihe bei Exporo (Quelle: www.exporo.de)

Ich werde die nächsten Exporo Mails genauer im Auge behalten. Gerade wenn dadurch der Mindestinvestment Betrag gesenkt wird, wäre ich persönlich echt begeistert. Denn die Bestandsimmobilien (Was ist das genau?) begeistern mich. Leider ist der Einstieg mit 1000 Euro nicht ganz billig. Eine Diversifikation ist daher nur mit dem nötigen Kleingeld möglich.

Wer sich für das Thema interessiert, der schreibt sich einfach in meinen Newsletter ein, bekommt mein Whitepaper „P2P-Kredite – Die Grundlagen“ geschenkt und wird über Neues zu Crowdinvesting und P2P-Krediten informiert.
Alternativ kannst du dich auch bei Exporo registrieren*. Auch Exporo informiert per E-Mails über neue Projekte. Wenn du die Registrierung bei Exporo bevorzugst, dann sichere dir doch gleich noch einen 100 Euro Bonus!

100 Euro Bonus von Exporo

  1. Gehe auf die Seite https://exporo.de * und registriere dich mit einem Klick auf den Button „Anmelden“ oben rechts.
  1. Klicke auf „Registrieren“ und gebe deine E-Mail-Adresse ein. Du bekommst nun eine Bestätigungsmail. Die Registrierung an sich ist unverbindlich und kostenlos.
  1. Vervollständige deine Angaben im Registrierungsformular und gebe den Registrierungscode „101690“ in das Feld „Empfohlen von“ ein. Wenn du direkt über meinen Link gekommen bist, kann das Feld bereits vorausgefüllt sein oder es ist gar nicht mehr sichtbar.
  1. Nach erfolgreich abgeschlossener Registrierung erhältst du eine E-Mail mit einem Aktionscode.
  1. Wähle nun ein Immobilienprojekt aus und gebe beim Investmentprozess diesen Aktionscode in das entsprechende Feld ein.
  2. Die 100 Euro werden dir nach Ablauf der Widerrufsfrist auf dein Konto überwiesen.


Der Artikel als Video auf YouTube

Wie gefällt dir die Entwicklung von Exporo? Wie zufrieden bist du mit deinen bisherigen Investments und was hältst du von dem Technologiewechsel? Ab welchem Mindestinvestment würdest du anfangen bei Exporo zu investieren?

What's Your Reaction?
Begeistert
5
Dankbar
3
Interessiert
4
Lachend
0
Wütend
2
Zeige Kommentare (2)
  • Hallo Sebastian
    Ich habe in das Projekt investiert – tat gar nicht weh 😉
    Sprich man merkt keinen wirklichen Unterschied beim zeichnen. Ich bin gespannt wie es dann mit der Dividende aussieht, denke aber die wird einfach überwiesen werden….
    btw. Demnächst das erst mal das man mit 100€ investieren kann….!

  • Moin,
    ja, dachte mir schon, dass es nicht weh tut 🙂
    Die „Dividende“ wirst du einfach auf dein Konto überwiesen bekommen.

    Mich würde es freuen, wenn ich mit 100 Euro schon dabei wäre!
    Schöne Grüße
    Sebastian

Leave a Reply

Your email address will not be published.


© HOBBYINVESTOR - Alle Rechte vorbehalten.
Mit ♥ gemacht!
Scroll To Top